Reime von schlechten Eltern

Alle Kinder von Anke Kuhl & Martin Schmitz-Kuhl zelebriert die Schadenfreude. Ein bös lustiges Kinderbuch.   „Alle Kinder essen Bratwurst. Außer Will – der fasst an den Grill.“ So einfach, derb und direkt kommen die Zweizeiler im Bilderbuch „Alle Kinder“. Keine falsche Rücksichtnahme auf politische Korrektheit und pädagogische Wertigkeiten hemmt den Husarenritt, der auf Kinderbuckel […]

Onomatopoesie auf höchstem Fäkalniveau

Mit dem „kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ hat der mehrfach preisgekrönte Illustrator und Autor Wolf Erlbruch in Kollaboration mit Ernst Holzwarth einen Klassiker geschaffen, der inzwischen in über 30 Sprachen übersetzt wurde. Darüber hinaus ist es schlicht ein entspanntes Bilderbuch über die Artenvielfalt analer Ausscheidungen. „Als der kleine […]

Umblättern

Die Seele des Lesens in Andrea Schramls „Guck mal! Da bin ich!“ und Alexander Steffensmeiers „Schläfst du schon, Lieselotte?“ Vielleicht verbirgt sich hier die Seele des Lesens: Im Umschlagen der Seite. Wenn wir blättern, stossen wir in unbekanntes Gebiet vor. Erkunden Neues. Wechseln die Seite. Nur noch diese Seite wollen wir lesen, können es dann, […]

Die freundliche Schlange von nebenan

Dass sich Kinder gerne mit Tierfiguren identifizieren, ist nichts Neues. Aber warum sorgt ausgerechnet die Geschichte eines riesengrossen, extremitätenlosen Raubtiers seit fünf Jahrzehnten für Begeisterung? Mit schlichten, sparsam kolorierten Tuschezeichnungen erzählt Tomi Ungerer die Geschichte einer Boa Constrictor, die von einem Reptilienforscher an dessen Mutter, Madame Bodot, verschickt wird. Als der erste Schreck verdaut ist, […]